Du suchst ein neues Weinregal? Hervorragend! Denn wir haben verschiedene Weinregale getestet und die besten Modelle für Dich herausgesucht. Doch wenn Du glaubst, das hier wäre ein ganz normaler, typischer Testbericht, hast Du Dich getäuscht! Klar, wir helfen Dir auf jeden Fall eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Aber so Fragen wie „Was sind die Vorteile eines Weinregals?“ oder „Welche Arten von Weinregalen gibt es?“ kann Dir jeder Verkäufer beantworten. Unsere Mission ist es, das perfekte Weinregal zu finden, das wirklich zu Dir und Deiner Wohnsituation passt! Deshalb haben wir uns für Dich richtig in’s Zeug gelegt. In diesem Sinne – viel Spaß beim stöbern und lesen unseres Beitrags!


Worauf muss ich bei einem Weinregal achten?

Bevor Du Dich für ein Weinregal entscheidest, solltest Du zunächst prüfen, welches Regal am besten zu Deinen Ansprüchen und Deiner Wohnsituation passt. Wir haben Dir eine kleine Checkliste mit Tipps zusammengestellt, die Du zur Orientierung nutzen kannst:

  • Der Standort Deines Weinregals sollte kühl und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein
  • Wie viel Platz hast Du an diesem Ort? Form und Größe Deines Regals solltest Du danach ausrichten.
  • Wie viele Flaschen möchtest Du lagern? Wenn du viel Platz zum lagern hast, ist dies das entscheidende Kriterium, um Größe und Form Deines Weinregals zu bestimmen
  • Welche Designvorstellungen hast Du? Hierbei sind Dir keinerlei Grenzen gesetzt!
  • Welchen Verschluss haben Deine Flaschen? Flaschen mit Korken sollten in einem Weinregal für liegende Flaschen gelagert werden, Flaschen mit Kunststoff-, Glas- oder Schraubverschluss können hingegen auch gern im stehen gelagert werden
  • Möchtest Du Deine Flaschen gekonnt in Szene setzen? Dann eignet sich ein offenes Weinregal. Ist Dir eine sichere Aufbewahrung oder Schutz vor Staub und Schmutz wichtiger, setze lieber auf ein geschlossenes Weinregal zur optimalen Lagerung Deines edlen Tropfens


Unsere Weinregal Testberichte

Offenes Weinregal für liegende Weinflaschen
(Bildquelle: pixabay.com/ Agnali)

So, dann beginnen wir doch gleich mal mit unseren Erfahrungen und Tipps für Dich. Für alle unsere Erfahrungsberichte und Tests gilt: Wir stellen Dir immer 3 Testsieger vor. Im Fall unseres ersten Testberichts – den Top 3 Holz Weinregalen – bedeutet dies:

  • Das beste kleine Holz Regal zur Weinlagerung
  • Unser Favorit aus den mittelgroßen Holz Weinregalen
  • Das beste große Weinregal aus Holz

Der Grund dafür ist, dass wir für jede Wohnsituation eine geeignete Lagermöglichkeit für Wein vorstellen möchten. Für Deine Wohnsituation ist also sicher etwas dabei!


Top 3 Holz Weinregale

Einfache Holz Weinregale sind ein wahrer Dauerbrenner und jetzt verstehen wir auch warum. Sie sind sowohl stabil als auch dekorativ und deshalb für jeden Raum geeignet.
1. Das erste Bambus Weinregal ließ sich ganz einfach zusammenbauen und fand bei uns in der Küche einen tollen Platz. Es ist schlicht und nicht aufdringlich im Design. Allzu bauchige Rotweinflaschen liegen allerdings etwas wackelig auf.
2. Ein wenig auffälliger erscheint das mittelgroße Weinregal, welches ebenfalls aus Bambus Holz gefertigt ist.

Ein klarer Pluspunkt: Du kannst das Regal mit zusätzlichen Elementen durch ein einfaches Stecksystem erweitern.
3. Weinliebhaber aufgepasst – Wir präsentieren das tollste unserer getesteten Holz Weinregale: Du kannst sage und schreibe 48 Flaschen Deiner Weinsammlung nicht nur lagern, sondern ansprechend präsentieren, wie in einer echten Weinboutique! Und gleichzeitig ist Dein Weinregal gerade einmal schlanke 67cm breit. Du musst für dieses wirklich besondere Regal also nicht mal eine besonders große Wohnung besitzen!

Testsieger kleines Holz WeinregalTestsieger mittleres Holz WeinregalTestsieger großes Holz Weinregal
***
Maße (H x B x T)25 x 60 x 24 cm45 x 60 x 28,5 cm176 x 67 x 35 cm
Material Bambus Holz Bambus Holz Bambus Holz
EignungFür 12 FlaschenFür 18 FlaschenFür 48 Flaschen
Lieferung Mit Montagematerial & -anleitung Mit Montagematerial & -anleitung Mit Montagematerial & -anleitung


Was kostet ein Weinregal?

Bepreiste Weinflaschen auf einem Weinregal stehend
(Bildquelle: unsplash.com/ Oscar Nord)

Was kostet ein Weinregal? Das ist eine Frage, die uns mittlerweile schon häufig gestellt wurde. Nun, Weinregale gibt es in ganz unterschiedlichen Preisklassen. Die Kosten sind tatsächlich sehr unterschiedlich und hängen von vielen Faktoren ab.
Wenn Du zum Beispiel ein ganz einfaches Weingestell suchst, ohne große Ansprüche an Material oder Verarbeitung zu haben, dann findest Du diese bereits unter 10€. Soll es hingegen ein etwas stabileres Modell sein, in dem Du Deine Weine zuverlässig lagern kannst, solltest du schon eher mit Kosten zwischen 20 und 50€ rechnen, wie bei dem eben vorgestellten mittelgroßen Holz Weinregal. Aber suchst Du ein wirklich hochwertiges Modell oder hast du einen bestimmten Stil im Auge, bist du auch ganz schnell bei über 100€ oder sogar mehreren hundert Euro angelangt. Und das kann sich dann trotzdem noch um einen guten Preis handeln!
Um herauszufinden, ob der Preis für Dein gewünschtes Weinregal angemessen ist, empfehlen wir Dir deshalb die folgenden Tipps zu beachten:

  1. Lies die Produktbeschreibung und vor allem Kundenbewertungen aufmerksam und prüfe die folgenden Aspekte:
  2. Prüfe, ob das Material des Weinregals dem Preisverhältnis angemessen erscheint
  3. Auch ob die Verarbeitung des Weinregals für den Preis angemessen erscheint, solltest du prüfen

Solltest du mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich einmal nicht zufrieden sein, kannst Du Dich notfalls auf das Widerrufsrecht berufen und das Produkt zu dem Hersteller oder Anbieter zurück schicken. In diesem Fall kannst du deine Erfahrung in einer Kundenbewertung festhalten und zukünftigen Käufern damit die Kaufentscheidung erleichtern.


Die besten Weinregale für die Wand

Hängende Weinregale für die Wandmontage sind unglaublich platzsparend und noch dazu ein tolle Dekorationsmöglichkeit. Es gibt viele Varianten, von verspielten Metall Weinregalen bis hin zu Holzregalen im modischen Shabby chic Look.
1. Romantisch verspielt und einfach an der Wand zu montieren ist das kleine getestete Wand Weinregal. Zusätzlich gibt es einen Glashalter für bis zu 3 nicht zu bauchige Gläser.
2. Der große Vorteil des mittelgroßen Wandregals ist, dass Du sogar bauchige Rotwein- und Champagnerflaschen darin aufbewahren kannst!

Nach dem Auspacken roch das Wandregal jedoch ziemlich streng nach Farbe. Nachdem es eine Nacht auf dem Balkon auslüftete, war dies jedoch nahezu verflogen.
3. Sehr strukturiert und aufgeräumt wirkt das große Wand Weinregal. Alle Flaschen werden akkurat untereinander in die Halterung gelegt, was uns persönlich sehr gut gefallen hat. Was uns jedoch nicht so gut gefallen hat: Das Regal ist schwarz lackiert, aber es werden silberne Schrauben mitgeliefert. Aber mit etwas Lackspray hatte sich auch dieses Problem in Nullkommanichts in Luft aufgelöst!

Testsieger kleines Wand WeinregalTestsieger mittleres Wand WeinregalTestsieger großes Wand Weinregal
***
Maße (H x B x T)17 x 25 x 10 cm77 x 31 x 11,5 cm116 x 27 x 10 cm
MaterialMetallMetall, HolzMetall
EignungFür 3 FlaschenFür 6 FlaschenFür 10 Flaschen
LieferungFertig montiertFertig montiertFertig montiert


Die schönsten Vintage Weinregale

Vintage Weinregale sind immer ein toller Blickfang für jede Wohnung. Ob klein, mittel oder groß – sie machen immer etwas her. Genau wie unsere Testsieger.
1. Das kleinste hier vorgestellte vintage Weinregal besticht durch sein tolles Aussehen und die absolut praktische Form. Entweder kann es als Blickfang zentral in der Wohnung platziert, oder dank der schmalen Form in einer kleinen Ecke oder Nische verstaut werden.
2. Auch das mittelgroße Regal ist wirklich schön anzusehen. Besonders gefallen hat uns, dass es durch weitere Elemente erweiterbar ist. Denn das Holz vintage Weinregal kann ganz einfach übereinander gestapelt werden.

Wir haben festgestellt, dass das Stapeln am meisten Sinn macht, wenn die untersten Elemente gut gefüllt mit Weinflaschen sind. Ansonsten kann es etwas wackelig werden. Aber wenn Du genug Wein besitzt, kann dieses Regal eine tolle Variante zur Weinlagerung sein.
3. Das große Weinregal ist etwas für Dich, wenn du wirklich auf Vintage stehst. Dieses Weinregal ist in dem super angesagten „shabby Look“ aufbereitet und vermittelt so am meisten das echte Vintage-Gefühl. Wer also glatte Oberflächen, perfekt lasiertes Holz und neuwertige Ware sucht, für den ist dieses Vintage Weinregal aus Paulownia Holz eher nicht geeignet.

Testsieger kleines vintage WeinregalTestsieger mittleres vintage WeinregalTestsieger großes vintage Weinregal
***
Maße (H x B x T)38 x 31 x 13 cm41 x 38,5 x 30,5 cm76 x 48 x 31 cm
MaterialHolzHolzPaulownia Holz
EignungFür 3 FlaschenFür 12 FlaschenFür 20 Flaschen
LieferungFertig montiertFertig montiertFertig montiert


Wo ist der beste Standort für ein Weinregal?

Bei der Wahl Deines Weinregals sollte der zukünftige Standort eine wichtige Rolle spielen. Voraussetzung für die richtige Weinlagerung ist eine kühle Raumtemperatur und keine direkte Sonneneinstrahlung. Die optimale Temperatur kann dabei von Wein zu Wein etwas variieren. Unser Tipp: Wenn du dich genauer über die optimale Weinlagerung informieren möchtest, empfehlen wir Dir unseren Ratgeber-Beitrag zum Thema die richtige Weinlagerung. Generell gilt: wenn Du Dein Regal bei ca. 10-12°C aufstellst, ist das für alle Weine optimal. Aber keine Angst – auch ohne Weinkeller kannst Du durchaus ein Weinregal aufstellen. Auch in Küche, Wohnzimmer und Flur finden sich meist geeignete Plätze. Achte auf jeden Fall darauf, Dein Weinregal nicht direkt vor dem Fenster oder der Heizung aufzustellen.
Du wohnst in einer kleinen Wohnung und weißt nicht so recht, ob ein Weinregal rein passt? Keine Sorge, mit kleinen und schmalen Regalen oder modernen Stecksystemen für erweiterbare Weinregale ist das alles kein Problem. Du wirst sehen, wir haben einige getestet und Du wirst bestimmt fündig werden! Als Besitzer einer großen Wohnung oder eines Hauses hast Du natürlich den Jackpot gezogen! Hier hast Du meist vielfältige Möglichkeiten, um ein Weinregal ansprechend zu positionieren.
Egal welche Wohnungsgröße – wir stellen Dir in den nächsten Testberichten die besten Weinregale für die typischen Aufstellorte vor. Du wirst lernen, welche Weinregale im Keller besonders geeinget sind, welche Möglichkeiten Du hast, um in der Küche Weinregale aufzustellen und welche Weinregale im Wohnzimmer eine besonders gute Figur abgeben.


Passende Weinregale für den Keller

Weinlagerung im ausgebauten Weinkeller
(Bildquelle: pixabay.com/ Gerhard Gellinger

Wenn Du einen Keller zur Verfügung hast, um Deinen Wein zu lagern, ist das hervorragend! Eine hohe Luftfeuchtigkeit gepaart mit kühler Raumtemperatur und Dunkelheit – das ist die optimale Voraussetzung für Wein!
Wenn Du Deinen Keller zur Weinlagerung nutzen möchtest, hast Du vermutlich eine dieser zwei Intentionen im Kopf:

  1. Du hast einen toll ausgebauten Keller und möchtest Dir einen richtigen Weinkeller mit besonderem Charme einrichten, in den Du vielleicht sogar Gäste einladen kannst. Das Weinregal sollte dann nicht nur praktisch, sondern auch ansprechend gestaltet sein.
  2. Du besitzt einen ganz normalen Keller, in dem Du deinen Wein einfach nur optimal lagern möchtest. In diesem Fall sollte das Weinregal vor allem praktisch und stabil gebaut sein, um deine Weinsammlung zuverlässig zu verwahren.

Wenn Du zu Gruppe 1 gehörst, würden wir Dir unbedingt ein offenes Weinregal empfehlen. Um Deine Weinflaschen perfekt in Szene zu setzen, kannst Du außerdem wunderbar auf beleuchtete Weinregale zurückgreifen. Davon profitieren einzelne besondere Flaschen sowie große Sammlungen von Wein.
Siehst Du Dich eher in Gruppe 2, empfehlen wir Dir geschlossene Weinregale, damit Deine Flaschen bestmöglich vor Staub und Schmutz geschützt sind. Außerdem sind geschlossene Weinregale häufig ein wenig stabiler, langlebiger und vor allem kindersicherer als offene Weinregale – sollten die mutigen Kleinen auch gerne mal im Keller verstecken spielen.
Wir hoffen, dass Dir diese Tipps bei der Entscheidung für Dein Weinregal im Keller weiterhelfen. Leider können wir Dir zu diesem Thema keinen Testbericht anbieten, da wir alle in kleinen Wohnungen wohnen und keinen Keller zur Verfügung haben. Aber wir entwickeln uns ja alle weiter – sobald die ersten von unserem Team sesshaft werden und in tolle Häuser ziehen, folgt unser Testbericht, versprochen!


Passende Weinregale für die Küche

Rustikale Küche mit einem kleinen Weinregal auf der Arbeitsplatte
(Bildquelle: pixabay.com/ jessebridgewater)

In der Regel ist die Küche nicht ganz so stark beheizt wie das Wohnzimmer oder andere Wohnräume. Die mäßige Temperatur bietet sich hervorragend zur Weinlagerung an, wenn Du keinen großen Keller oder Vorratsraum zur Verfügung hast. Trotzdem sollten einige Dinge bei der Wahl des Weinregal Standortes beachtet werden:

  • Stelle Dein Weinregal nicht direkt vor das Fenster, direkte Sonneneinstrahlung schadet Deinem Wein
  • Auch direkte Wärmequellen schaden Deinem edlen Tropfen, deshalb stelle Dein Weinregal nicht an Deine Heizung
  • Achte darauf, dass Du Deine Flaschen nicht direkt neben großen Elektrogeräten wie Backofen, Spülmaschine oder Waschmaschine stellst. Auch diese können viel Wärme abstrahlen, die Deinem Wein schaden können

Ein ganz essentielles Thema bei der Weinlagerung in der Küche ist jedoch die Größe des Raumes. Hast Du nur wenig Platz zur Verfügung, solltest Du vor allem auf kleine Weinregale setzen. Diese können flach und niedrig oder aber hoch und schmal gebaut sein. Verstauen kannst Du kleine Weingestelle entweder in passenden Ecken und Nischen oder ganz bequem im Schrank. Auch für den Kühlschrank gibt es passende Einsätze, in die Du Deinen Wein hineinlegen kannst. Wenn Du Dich für unsere Testsieger für kleine Küchen interessierst, der Testbericht erfolgt direkt im Anschluss!
Bei einer mittelgroßen bis großen Küche eignen sich vor allem stapelbare Regalsysteme sehr gut. Auf diese Weise kannst du selbst entscheiden, wie groß Dein Weinregal sein soll und es beliebig verkleinern oder vergrößern. Wir sind absolut begeistert von Weinkisten als Weinregalen, weshalb wir diese als Lösung für mittel- bis große Küchen getestet haben. Den Testbericht dazu findest Du im Anschluss an die Weinregale für kleine Küchen.


Die besten kleinen Weinregale für kleine Küchen

Bei unserem Test der kleinen Weinregale haben wir darauf geachtet, dass wir Dir unterschiedliche Materialien und Bauarten anbieten können. So können wir Dir einen Einblick geben, welche Möglichkeiten Du in Deiner kleinen Küche hast.
1. Sehr praktisch ist das stapelbare Weinregal-Stecksystem aus durchsichtigem Kunststoff. Einzelne Regalelemente können ganz einfach aufeinander gesteckt und so beliebig kombiniert werden. Du kannst das Regal auf die Arbeitsplatte, in eine Nische in deiner Küche oder auch in Deinen Kühlschrank stellen.

Nur bitte reinige die Elemente nicht im Kühlschrank – unsere haben das leider nicht überlebt!
2. Besonders überzeugt hat uns das Bambusregal, das sowohl hochkant als auch liegend aufgestellt werden kann. Desweiteren kannst du dieses schnuckelige Weinregal ganz einfach durch weitere Elemente erweitern, falls Du etwas mehr Platz in Deiner Küche hast.
3. Wir haben Dir noch einen Metall Weinregal Einsatz für Deinen Kühlschrank mitgebracht. Du kannst ihn ganz einfach einhängen und deine Flaschen hineinlegen. Auch für Schrankböden geeignet!

Testsieger kleines Küchen-Weinregal 1Testsieger kleines Küchen-Weinregal 2 Testsieger kleines Küchen-Weinregal 3
***
Maße (H x B x T)10,2 x 10,2 x 20,3 cm53 x 12 x 13,5 cm100 x 15 x 19 cm
MaterialKunststoffBambus HolzMetall
EignungFür 1 FlaschenFür 5 FlaschenFür 5 Flaschen
LieferungFertig montiertFertig montiertFertig montiert


Weinregale aus Weinkisten für mittlere bis große Küchen

Der größte Vorteil von Weinregalen aus Weinkisten ist, dass Du sie einfach aufeinander stapeln kannst, wenn Du viele Flaschen lagern möchtest. Leider sind sie für sehr kleine Wohnungen mit wenig Platz nicht ganz so gut geeignet, da sie in der Regel um die 40cm breit sind. Wenn Du aber einen Platz findest, wo du eine Weinkiste aufstellen kannst, sind diese Weinregale ein toller Blickfang.
In diesem Testbericht stellen wir Dir drei Weinkisten Weinregale vor, die alle eine ähnliche Größe aufweisen, da Weinkisten grob genormt sind. Sie unterscheiden sich vor allem durch ihre Farbe, es handelt sich um den Testsieger aus den weißen, den braunen und den dunkelbraunen Weinkisten. So findest Du das passende Regal für Deine Einrichtung!
1. Als erstes stellen wir Dir das weiße Weinregal vor. Das Regal ist sehr stabil und sieht durch die Lackierung trotzdem sehr grazil aus.

Geeignet ist die Weinkiste für 0,75l und 1,0l Flaschen, allerdings passen bauchige Flaschen leider nicht in die Fächer.
2. Das braune Weinkisten Weinregal hat uns optisch sehr gefallen. Vor allem das geflammte Holz und die x-Form haben uns besonders angesprochen. Da Du bei diesem Regal jedoch keine Einzelfächer hast, solltest Du Deine Lieblingsweine am besten immer nach Priorität in die Fächer einsortieren. Sodass Du nicht jedes mal das gesamte Fach ausräumen musst, wenn Du Deinen Lieblingswein öffnen möchtest.
3. Bei der dunkelbraunen Weinkiste waren wir zuerst etwas überrascht, dass die Fächer zum Teil etwas unterschiedlich groß sind. Allerdings haben wir schnell erkannt, dass das auch ein Vorteil sein kann! Auf diese Weise kannst Du größere und kleinere Flaschen, von Rotwein über Weißwein, alle in demselben Weinregal lagern.

Testsieger Weinkiste Weinregal weißTestsieger Weinkiste Weinregal braunTestsieger Weinkiste Weinregal dunkelbraun
***
Maße (H x B x T)26 x 47 x 34 cm27 x 50 x 40 cm27 x 40 x 40 cm
MaterialHolzHolzHolz
EignungFür 12 FlaschenFür 15 FlaschenFür 16 Flaschen
LieferungFertig montiertFertig montiertFertig montiert


Passende Weinregale für das Wohnzimmer

Wohnzimmer mit schattenliebender Zimmerpflanze - perfekter Standort für ein Weinregal
(Bildquelle: unsplash.com/ Nasim Keshmiri)

Nicht nur in der Küche ist die Größe des Raumes entscheidend. Auch wenn Du Dein Weinregal im Wohnzimmer aufstellen willst, gilt: Je kleiner Dein Raum, desto genauer solltest du auf Größe und Form Deines Weinregals achten. In einem großen Wohnzimmer hast Du mehr Spielraum und kannst Form und Größe Deines Weinregals von Deinen persönlichen Vorlieben abhängig machen. Auch können Weinregale als Raumtrenner perfekt genutzt werden. Im Wohnzimmer ist es wichtig, dass Du Deinen Wein nicht in der Nähe des Fensters oder der Heizung aufstellst. Aufgrund der Lichteinstrahlung und der hohen Temperaturen könntest Du Deinem Wein damit nachhaltig schaden. Da wir bisher noch alle in recht überschaubaren Wohnungen leben, haben wir selbst ausprobiert, wo wir unsere Regale am besten hinstellen können. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich ein Platz angrenzend an andere Möbel zur Lagerung anbietet, wie zum Beispiel neben dem Bücherregal, in der Nähe der Couch oder angrenzend an einen Schrank. Der Grund dafür ist, dass bereits vorhandene Möbel meistens ein schattiges Plätzchen für das Weinregal bieten. Voraussetzung dafür ist aber, dass du die Seite des Möbelstücks wählst, die vom Fenster abgewandt ist.
Hast du vielleicht größere Pflanzen in deinem Wohnzimmer, die auch schattig und von der Heizung abgewandt stehen? Dann stell Dein Weinregal doch einmal dort auf und schau, wie Dir das gefällt! Einerseits ist für einen guten Standort für Deinen Wein gesorgt, andererseits sorgt die Pflanze auch gleich für ein bisschen natürliche Deko und dein Weinregal ist perfekt in Szene gesetzt.
Aber jetzt mal unabhängig von der Größe Deines Raumes und dem perfekten Standort: Im Wohnzimmer empfehlen wir Dir auffällige Weinregale, die einen tollen Blickfang abgeben. Deshalb haben wir Dir 4 Testberichte mitgebracht: Weinregale im Landhausstil, Weinregale aus Weinfässern, Weinregale aus Baumstämmen und Weinregale in besonderen Formen. Wir sind gespannt, wie sie Dir gefallen!


Tolle Weinregale im Landhausstil

Weinregale im Landhausstil sind derzeit sehr beliebt und eignen sich für viele Räume im Haus oder der Wohnung sehr gut. Uns gefallen sie am besten im Wohnzimmer, aber es ist natürlich Dir überlassen, wo Du Dein Landhausstil Weinregal gerne aufstellen möchtest.
1. Das kleine Weinregal im Landhausstil hat uns tatsächlich sehr begeistert. Es ist sehr zu empfehlen, wenn Du in einer kleinen Wohnung oder WG wohnst, da man es mit dem praktischen Tragegriff einfach überall mit hin nehmen kann. Außerdem bietet es mit 6 Flaschen viel Platz für seine Größe. Und bitte lass Dich nicht davon abschrecken, dass es nicht fertig montiert geliefert wird. Die Montage ging ratz fatz, wir hatten es in unter 5 Minuten fertig zusammen gebaut und aufgestellt. Ein klarer Pluspunkt! Trotzdem ist nicht zu vernachlässigen, dass der Flaschenhalter gerade für kurze dickbauchige Flaschen eher nicht geeignet ist. Schade!
2. Das mittelgroße Regal hat uns vor allem durch sein tolles Material überzeugt. Das Landhausstil Weinregal ist aus massivem Akazienholz gefertigt und sieht wirklich sehr hochwertig aus, was für diesen Preis jedoch auch erwartet werden darf. Leider gab es keine Angabe, wie viele Flaschen Platz in dem Regal finden. Wir haben einmal den Selbsttest gestartet und munter Flaschen hinein gestapelt. Hier unsere klare Empfehlung: Da das obere Fach keine Rückwand besitzt, solltest du hier nur Flaschen und Gläser platzieren, wenn das Weinregal an der Wand steht. Das – auch ästhetisch – ansprechendste Ergebnis erzielten wir, als wir unten die

Flaschenfächer komplett befüllten, in das nächste Fach 6 Flaschen mit Schraubverschluss aufrecht hinstellten, unsere Korkenzieher und Glasuntersetzer in der Schublade verstauten und 3 Flaschen unseres Lieblingsweins im oberen Fach präsentierten. So verstauten wir insgesamt 15 Flaschen. Wir haben aber festgestellt, dass bis zu 24 Flaschen problemlos gelagert werden können, solange es sich nicht um zu viele dickbauchige Flaschen handelt.
3. Das große Weinregal im Landhausstil hat durch seine unkomplizierte und rustikale Einfachheit begeistert. Es handelt sich quasi um einen einfachen Schrank, in dem Du Deine Weinflaschen hineinlegen kannst. Möchtest Du handelsübliche, nicht zu bauchige, Weinflaschen in dem Weinregal verstauen, wirst Du ca. 5 Flaschen nebeneinander legen können, wie auch auf dem Produktbild abgebildet ist. Unsere Flaschen lagen leider nicht ganz flach nebeneinander, aber man konnte trotzdem problemlos eine weitere Reihe Flaschen darauf stapeln. Rein platztechnisch lassen sich bis zu 45 Flaschen in diesem Schrank verstauen. Wir empfehlen jedoch, sich auf ca. 30 Flaschen zu reduzieren, damit Du auch die unteren Flaschen noch erreichen kannst und nicht immer den halben Weinschrank ausräumen musst. Übrigens: In den Kundenbewertungen haben wir vereinzelt von mangelhafter Verarbeitung gelesen. Wir hatten diesbezüglich überhaupt keine Probleme. Aber solltest Du mit der Verarbeitung nicht zufrieden sein, kontaktiere am besten den Hersteller. Er wird Dir sicher gerne weiterhelfen.

Testsieger kleines Weinregal im LandhausstilTestsieger mittleres Weinregal im LandhausstilTestsieger großes Weinregal im Landhausstil
***
Maße (H x B x T) 20 x 40 x 40 cm 110 x 40 x 40 cm103 x 55 x 48 cm
MaterialBambusholzAkazienholzMassivholz
EignungFür 6 FlaschenUnsere Erfahrung: ca. 12-24 FlaschenUnsere Erfahrung: ca. 30 Flaschen
LieferungMit Montagematerial & -anleitungFertig montiertFertig montiert


Unsere Favoriten: Weinregale aus Weinfässern

Am meisten Spaß während unserer Produkttests hatten wir mit den Weinfass Weinregalen! Ja, das sind unsere absoluten Favoriten. Weinregale aus Weinfässern sind einfach DER HINGUCKER schlechthin, vor allem für Weinliebhaber! Wir haben unsere Testobjekte im Wohnzimmer aufgestellt und mussten feststellen:
Sowohl in der gemeinsamen Wohnung zu zweit als auch in der kleinen Studi-WG sehen Weinfässer als Weinregale einfach super aus! Wir haben die Weinregale mit rankenden Pflanzen verziert, was bei unseren Gästen bisher immer richtig gut ankam. Du kannst Dir also sicher sein:
Mit einem Weinregal Fass hast Du gleich für den nötigen Gesprächsstoff gesorgt und wirst sicherlich den ein oder anderen neidischen Blick erhaschen.
1. Das kleinste unserer getesteten Weinfässer ist für 6 Weinflaschen geeignet und passt somit gut in kleine Wohnungen.

Praktisch ist die recht große Ablagefläche oben, die Du zusätzlich als kleinen Tisch benutzen kannst – sehr platzsparend!
2. Das Weinregal in mittelgroßer Fassform hat einen tollen Vintage Look. Als wir es mit Ranken dekoriert hatten, waren wir total begeistert von diesem Flaschenregal und rein von der Ästhetik ist es unser absoluter Favorit!
3. Als letztes haben wir ein großes Weinregal in Form eines Weinfasses ausprobiert. Hier finden sogar bis zu 24 Flaschen Platz. Wir mussten zwar feststellen, dass das Regal in echt etwas kleiner war als wir es uns vorgestellt hatten, aber anhand der Maße kannst Du Dir eine genaue Vorstellung von der tatsächlichen Größe machen. Nach dem Bestücken mit Weinflaschen erschien uns das Regal etwas wackeliger als die anderen getesteten Weinfässer. Aber wenn du das Weinregal an die Wand stellst, ist das überhaupt kein Problem. Insgesamt waren wir auch mit diesem Regal zufrieden!

Testsieger kleines Weinfass WeinregalTestsieger mittleres Weinfass WeinregalTestsieger großes Weinfass Weinregal
***
Maße (H x B x T)42 x 31 x 31 cm70 x 40 x 20 cm90 x 62 x 24 cm
MaterialHolzHolzHolz
EignungFür 6 FlaschenFür 13 FlaschenFür 24 Flaschen
LieferungFertig montiertFertig montiertFertig montiert


Weinregale aus Baumstämmen

Weinregale aus Baumstämmen sind etwas sehr besonderes. Du hast immer ein Unikat, wenn ein echter Baumstamm verarbeitet wurde, wie bei unseren Testsiegern. Originell und stilvoll verschönern sie jeden Raum und gerade in einem größeren Zimmer geben sie einen tollen Blickfang ab.
Eins ist aber sehr wichtig zu wissen: Möchtest Du ein Weinregal-Unikat aus einem echten Holzstamm haben, kann das gelieferte Produkt immer vom Produktbild abweichen. Das liegt an der natürlichen Wuchsrichtung des Baumes. Auch Astlöcher, Abschürfungen oder leichte Risse können im Holz auftreten. Dies ist aber keinesfalls ein Mangel von Qualität. Vielmehr zeigt es Dir, dass Du ein einzigartiges Einzelstück besitzt, welches in keinem anderen Heim zu finden ist. Ist doch super, nicht wahr?
1. Als erstes haben wir ein kleines Baumstamm Weinregal getestet, welches bequem auf einen Schrank oder Tisch gestellt werden kann. Überrascht waren wir vom Gewicht des Flaschenhalters.

Er ist tatsächlich sehr schwer, was aber zur guten Standhaftigkeit beiträgt. Also durchaus ein Pluspunkt. Vorsicht: Die Maße werden so großzügig angegeben, da die Größe von dem jeweiligen Holzstück abhängt. Unser Weinhalter hatte eine Größe von ca. 35 x 34 x 25cm.
2. Etwas größer war der nächste Flaschenhalter, in den die Weinflaschen kopfüber hinein gesteckt werden können. Die Größe fanden wir perfekt, um ihn in eine schattige Ecke neben das Buchregal zu stellen, dort kam der Weinständer toll zur Geltung. Wir gehen aber davon aus, dass sich mit der Zeit eventuell Depot (Ablagerungen im Wein) im Flaschenhals sammeln könnte.
3. Ein wirklich ausgefallenes Modell ist das große Baumstamm Weinregal. Hier wurde uns ein riesiger Teakholz Baumstamm geliefert, in den die Weinflaschen ebenfalls kopfüber hinein gesteckt werden können. Folglich sehen wir auch bei diesem Weinhalter die Problematik mit der Depot-Ablagerung bei einer längeren Weinlagerung.


Testsieger kleines Baumstamm WeinregalTestsieger mittleres Baumstamm WeinregalTestsieger großes Baumstamm Weinregal
***
Maße (H x B x T)ca. 30-40 x 30-60 x 25 cmca. 60 x 30 x 30 cmca. 180 x 40 x 30 cm
MaterialHolz Teakholz Teakholz
EignungFür 2 FlaschenFür 6 FlaschenFür 8 Flaschen
LieferungFertig montiertFertig montiertFertig montiert


Ausgefallene Weinregale in besonderen Formen

Im Wohnzimmer sorgen nicht nur Weinregale aus Weinfässern und Baumstämmen für neidische Blicke. Auch Weinregale in besonderen Formen können ein toller Blickfang sein und Deinen Wein absolut in Szene setzen.
Wir haben Weinregale in 3 verschiedenen Formen getestet: Rund, in Hufeisenform und in Rautenform. Bei der Recherche nach Regalen in Hufeisenform sind wir über ein handgefertigtes Exemplar gestolpert, welches tatsächlich aus Hufeisen gemacht wurde. Es hat uns so überzeugt, dass wir Dir das tolle Stück nicht vorenthalten wollten! Aber dazu gleich mehr.
1. Zunächst einmal kommen wir zu dem runden Metall Weinregal aus Eisen. Es ist vor allem für romantische Einrichtungen geeignet, sowohl für große als auch kleine Wohnungen. Aber Vorsicht: Wir hatten das Regal auf Echtholzfußboden stehen. Stößt mal jemand mit dem Fuß dagegen, führt das zu unschönen Kratzern.

Mit einfachen Filzgleitern* ist das Problem aber schnell und kostengünstig behoben. Einfach unter das Metall Weinregal kleben – und fertig!
2. Das handgefertigte Hufeisen Weinregal ist ein absoluter Hingucker und gerade für Pferdeliebhaber perfekt! Auch hier haben wir vorsichtshalber Filzgleiter angebracht, um unseren Tisch nicht zu verkratzen, da das Metall Gestell ziemlich schwer ist. Von der Qualität des Flaschengestells waren wir begeistert. Wir haben den Weinhalter anschließend verschenkt und konnten einen lieben Menschen damit sehr glücklich machen!
3. Abschließend konnte uns das Bambus Weinregal in Rautenform auch überzeugen. Es ist einfach aufzubauen und nimmt nicht viel Platz weg. Den größten Pluspunkt gab es dafür, dass sogar dickbauchige Flaschen in diesem Regal gelagert werden können, was bei vielen unserer Testsieger nicht so gut möglich war.

Testsieger Weinregal RundTestsieger Weinregal HufeisenTestsieger Weinregal Raute
***
Maße (H x B x T)35 x 31 x 16 cmca. 41 x 36 x 18 cm31,5 x 47 x 16.5 cm
MaterialEisenHufeisenBambus Holz
EignungFür 7 FlaschenFür 6 FlaschenFür 8 Flaschen
LieferungFertig montiertFertig montiertMit Montagematerial & -anleitung


Wofür eignet sich ein Weinregal und welche Flaschen passen hinein?

Du hast nun schon einige Weinregale kennengelernt und wir hoffen, dass das ein oder andere Schmuckstück für Dich bereits dabei war. Aber widmen wir uns doch mal der Frage, wofür Weinregale eigentlich geeignet sind. Das ist nämlich ein Thema, mit dem Du Dich bei der Recherche nach dem passenden Regal unbedingt auseinander setzen solltest.
Es gibt Weinregale für ganz verschiedene Zwecke. Um das für dich passende Produkt zu finden, solltest Du folgende Tipps vor dem Kauf beachten:

  • Überlege Dir genau, welche Art von Flaschen du in Deinem Regal lagern möchtest: Nur Weinflaschen? Oder auch Sekt- und Champagnerflaschen? Vielleicht sogar Wasser- und Saftflaschen?
  • Überprüfe, ob die gewünschten Flaschen in das Regal passen: Passen dickbauchige Flaschen in das Regal? Kannst du 1 Liter Flaschen darin verstauen? Oder gar 1,5 Liter Flaschen?
  • Als letztes solltest Du darüber nachdenken, ob Du weiteren Stauraum benötigst. Sollte das Weinregal Schubladen besitzen? Oder Glashalter? Ablageflächen?

In den bereits vorgestellten Testberichten haben wir versucht, Dir Informationen zur Eignung an die Hand zu geben. In der Tabelle kannst Du immer ablesen, für welche Flaschenanzahl das jeweilige Regal geeignet ist. Auch wenn dickbauchige Flaschen einmal nicht in das getestete Weinregal passten, haben wir einen entsprechenden Hinweis gegeben, damit Du Bescheid weißt. Jetzt wollen wir Dir aber noch Weinregale mit Glashaltern vorstellen – denn diese sind in unseren bisherigen Testberichten etwas zu kurz gekommen.


Weinregale mit Glashalter

Weinregale mit Glashalter können sehr praktisch sein. Vor allem wenn es noch Stauraum für den Korkenzieher gibt, hast Du alles an einem Ort, was Du für den Weingenuss brauchst.
1. Das kleine getestete Regal ist eine Variante zum aufhängen an die Wand. Du kannst 4 Flaschen aufrecht hinstellen und unten 4 Gläser anhängen. Die Weingläser sollten allerdings nicht zu dickbauchig sein, da sie sonst aneinander stoßen könnten.
2. Ein wahres Wunderwerk der Weinregale haben wir als nächstes getestet. Du kannst nicht nur Weinflaschen in das Regal hineinlegen,

sondern auch Weingläser kopfüber hinein hängen und das Regal sogar mit einem Stecksystem durch weitere Elemente erweitern. Wenn Du also ein kleineres oder ein größeres Regal benötigst, kannst Du die Elemente genau so zusammen stecken, wie Du sie brauchst.
3. Das große Glashalter Weinregal bietet Platz für 16 Flaschen, 9 Gläser und hat weiterhin ein zusätzliches Fach als Stauraum für Korkenzieher, Untersetzer und Co. Dieses Flaschenregal ist also perfekt für Dich geeignet, wenn Du Dein gesamtes Weinzubehör in Deinem Weinregal verstauen möchtest.

Testsieger kleines Weinregal mit Glashalter Testsieger mittleres Weinregal mit Glashalter Testsieger großes Weinregal mit Glashalter
***
Maße (H x B x T)ca. 33 x 38 x 11,5 cm84 x 50 x 24 cm100 x 47 x 29 cm
MaterialEichenholzBambus HolzBambus Holz
EignungFür 4 Flaschen und 4 GläserFür 16 Flaschen und 8-12 GläserFür 16 Flaschen und 9 Gläser
LieferungFertig montiertMit Montagematerial & -anleitung Mit Montagematerial & -anleitung


Nun hast Du sämtliche Formen und Arten von Weinregalen kennengelernt und weißt natürlich genau, welches Regal zu Dir und Deinem Stil passt! Nein, Spaß beiseite. Wenn Dir das ein oder andere Weinregal gefallen hat, zögere nicht, es einfach mal auszuprobieren. Du siehst, es muss nicht zwingend immer das 500€ Weinregal sein und es gibt auch nicht das einzig wahre Testsieger Modell. Auch günstigere Modelle haben ihre Reize und es kommt eben einfach auf die Rahmenbedingungen an, welches Regal am besten zu Dir und Deiner Wohnsituation passt.
Wir – von Wein für Laien – wünschen Dir auf jeden Fall ganz viel Freude mit Deinem neuen Weinregal!

Schau dir doch gerne einmal weitere Produkttests und Produktvorstellungen von uns an!


Produkttest

Aldi Wein im Test


Weinprobe aldi wein

Produktvorstellung

Weingeschenke zu jedem Anlass


weingeschenke vorschau


*alle mit diesem Sternchen markierten Links sind Amazon-Affiliate Links, das heißt es handelt sich um Werbeanzeigen. Aber keine Sorge – wir wurden für diesen Beitrag nicht bezahlt. Diese Links ermöglichen es Dir aber, Dein neues Weinregal direkt mit wenigen Klicks schnell und einfach online zu bestellen. Außerdem kannst du unseren Weinratgeber ganz einfach ohne Mehrkosten unterstützen, wenn du über diese Links bestellst, da wir dann eine kleine Provision erhalten. Damit hilfst du uns, auch weiterhin kostenfrei hochqualitative Inhalte zu den verschiedensten Weinthemen anbieten zu können.
Mit den ausgewählten Weinregalen haben wir bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Da wir einige der Weinregale nun auch selbst bei uns zu Hause verwenden, können wir sie definitiv weiterempfehlen. Eine Gewähr für die Produkte, Lieferung oder deren Verwendung können wir aber leider trotzdem nicht übernehmen.
Übrigens: Wenn Du selbst als Anbieter oder Hersteller von Weinregalen tätig bist, freuen wir uns immer über Testobjekte und nehmen diese gerne in unsere Produkttests auf. In diesem Fall kannst du uns jederzeit per E-Mail kontaktieren unter
info@wein-fuer-laien.de

Gefällt dir die Seite? Einfach teilen!